Suche

Estrichbeton
EB

Anwendung:
Für alle Beton- und Estricharbeiten. Zur Herstellung von Verbund- und schwimmendem Estrich, Platten, Zaunpfählen, Tür- und Fensterstürze etc. Frostsicher. Sehr emissionsarm EC 1 PLUS R

EIGENSCHAFTEN:

Hochwertige Bindemittel, mineralische Zuschlagstoffe in besonders günstiger Zusammensetzung, vergütet. Festigkeitsklasse
B 25 gemäß DIN 1045, C 25/30 gem. DIN EN 206. Witterungsbeständig und frostsicher nach Erhärtung. Einfach anzumischen und leicht zu verarbeiten. Chromatarm.


    ANWENDUNG:

    quick-mix Estrichbeton ist universell im Innen- und Außenbereich einsetzbar. Zur Herstellung von Verbundestrich (Mindeststärke
    3 cm) und schwimmendem Estrich (Mindeststärke 3,5 cm) sowie zur Erstellung von feingliedrigen Betonteilen, Platten, Zaunpfählen, Tür- und Fensterstürzen geeignet. Als Fußboden in Kellern, Garagen, Werkstätten usw.


      QUALITÄT:

      Entspricht ZE 20 gem. DIN 18560 / B 25 gem. DIN 1045, C 25/30 gem. DIN EN 206, Klasse C4, XF1, XA1 gem. DIN EN 206, CT-C25-F4 gem. DIN EN 13813. Bindemittel gem. DIN EN 197. Mineralische Zuschlagstoffe gem. DIN EN 12620. Güteüberwacht.


        UNTERGRUND:

        Der Untergrund muss tragfähig, sauber und frei von Verunreinigungen und Trennschichten aller Art (z. B. Farbanstriche, Schalöle) sein. Vor der Verarbeitung Untergrund vornässen, jedoch Pfützenbildung vermeiden.


          VERARBEITUNG:

          Sackinhalt von 25 kg mit ca. 2,5 - 3 l sauberem Wasser erdfeucht bis schwach plastisch anmischen und sofort nach dem Mischen verarbeiten. Nach Einbringen des Betons zur Verbesserung der Betonqualität diesen intensiv durch Stochern o. Ä. verdichten.


            Mindestauftragsstärke bei schwimmendem Estrich 3,5 cm. Bei Verwendung als Heizestrich ist der Estrich mit der quick-mix Elastic Emulsion EMU im Verhältnis 1 Teil EMU : 1 Teil Wasser zu vergüten.

            Die erstellten Betonteile oder –flächen sind ca. 7 Tage feucht zu halten und vor ungünstigen Witterungseinflüssen (Frost, Wind, Regen) zu schützen. Verarbeitung nicht bei Luft- und Untergrundtemperaturen unter +5 °C.

              VERBRAUCH:

              Pro m2 und pro cm Auftragsstärke werden 10 l verarbeitungsgerechte Estrichmörtel benötigt.


                HINWEIS:

                Die technischen Angaben beziehen sich auf 20 °C / 6 5 % relative Luftfeuchtigkeit.

                Dieses Produkt enthält Zement und reagiert mit Feuchtigkeit/Wasser alkalisch. Deshalb Haut und Augen schützen. Bei Berührung grundsätzlich mit Wasser abspülen. Bei Augenkontakt unverzüglich den Arzt aufsuchen. Siehe auch Sackaufdruck.