Ihr Bereich: diy
Bereich wechseln
DM

DM

Dachdeckermörtel

  • Spezialmörtel
  • zum Verlegen von First,- Grat- und Traufziegeln
  • als Verstrichmörtel für Dachziegel
  • gutes Haftvermögen
  • hohe Elastizität
  • kein Aufbrennen bei saugenden Ziegeln
  • Verbrauch: ca. 15 – 20 kg pro lfdm First
Anwendungsbereiche
  • zum Verlegen von First,- Grat- und Traufziegeln
  • als Verstrichmörtel für Dachziegel
TECHNISCHE INFORMATIONEN
Druckfestigkeit: ≥ 2,5 N/mm²
Verarbeitungstemperatur: +5 °C bis +30 °C
PRODUKTVARIANTEN
ArtikelnummerArtikelGTIN/EAN 4004637Gebindegröße
21359 DM 10 gr - 21359 4 10 kg/Beutel
21360 DM 25 gr - 21360 0 25 kg/Sack
21459 DM 10 sch - 21459 1 10 kg/Beutel
21659 DM 10 rot - 21659 5 10 kg/Beutel
Produktmerkmale

Anwendungen

  • zum Verlegen von First,- Grat- und Traufziegeln
  • als Verstrichmörtel für Dachziegel

Eigenschaften

  • gutes Haftvermögen
  • hohe Elastizität
  • kein Aufbrennen bei saugenden Ziegeln
  • witterungsbeständig und frostsicher nach Erhärtung
  • diffusionsoffen

Zusammensetzung

  • hochwertige Bindemittel gemäß DIN EN 197-1 sowie DIN EN 459-1
  • mineralische Zuschlagstoffe in günstiger Zusammensetzung
  • chromatarm

Lieferform

  • 10 kg/Beutel
  • 25 kg/Sack
Verarbeitung

Verarbeitung

Temperatur

  • Nicht verarbeiten und trocknen / abbinden lassen bei Luft-, Material- und Untergrundtemperaturen unter +5 °C und bei zu erwartendem Nachtfrost sowie über +30 °C, direkter Sonneneinstrahlung, stark erwärmten Untergründen und/oder starker Windeinwirkung.

Anmischen / Zubereiten / Aufbereiten

  • Material mit einem geeigneten Rührwerk homogen und knollenfrei anmischen, kurz ruhen lassen und anschließend, ggf. bei weiterer Wasserzugabe, nochmals aufrühren und Konsistenz verarbeitungsgerecht einstellen.

Auftragen / Verarbeiten

  • Der Dachdeckermörtel kann weichplastisch verarbeitet werden. Dies erhöht die Klebe- und Verbundfähigkeit.

Verarbeitbare Zeit

  • Angemischten Mörtel innerhalb von 2 Stunden verarbeiten.
  • Angemischten Mörtel innerhalb von ca. 1 – 2 Stunden verarbeiten.

Trocknung / Erhärtung

  • Der frische Mörtel bzw. die soeben glatt gestrichene Fuge sind vor zu schneller Austrocknung, Frost und Regen zu schützen.

Werkzeugreinigung

  • Werkzeuge und Geräte sofort nach Gebrauch mit Wasser reinigen.