Ihr Bereich: Heimwerker
Bereich wechseln
Suche

Kalkputz
KAPU

Anwendung:
Mineralischer, baubiologisch empfohlener Putz für den Innenbereich. Geeignet zum Verputzen von Mauerwerk verschiedenster Art und Beton. Kann auf sämtlichen Wand- und Deckenflächen eingesetzt werden.

EIGENSCHAFTEN:

  • Grund- und Deckputz
  • Baubiologisch empfohlen
  • dampfdiffusionsoffen
  • leichte Verarbeitung

ANWENDUNG:

quick-mix Kalkputz ist ein mineralischer, baubiologisch empfohlener Putz für den Innenbereich. Er eignet sich zum Verputzen von Mauerwerk verschiedener Art und Beton. Kalkputz kann auf Wand- und Deckenflächen vom Keller bis unter das Dach einschließlich Bäder und Küchen eingesetzt werden. Als Untergrund für die Fliesenverlegung nur bei Fliesen mit geringem Gewicht (Achtung: Putz muss vollständig erhärtet sein, Standzeit mind.
4 Wochen).


    QUALITÄT:

    quick-mix Kalkputz ist geprüft und empfohlen vom Institut für Baubiologie Rosenheim. Hochwertige Bindemittel gem. DIN EN 459 ermöglichen eine leichte Verarbeitung und ein hohes Standverhalten. quick-mix Kalkputz ist güteüberwacht und entspricht der Mörtelkategorie GP CS I gem. DIN EN 998-1.


      UNTERGRUND:

      Geeignet sind alle tragfähigen, trockenen, staubfreien und saugfähigen Untergründe wie Mauerwerk aller Art, Kalk-Zement- oder Zementputze etc. Lose Teile, mürbe Putze und schlecht haftende Anstriche sind zu entfernen. Bei Bedarf ist der Untergrund vorzunässen.


        Sehr stark saugende Untergründe sind mit HAGALITH Aufbrennsperre HAG-AS zu grundieren. Zur Beurteilung des Untergrundes sind die VOB/C, DIN 18350 Abs. 3 sowie DIN  18550 und DIN EN 13914 zu beachten.

          VERARBEITUNG:

          Sackinhalt und Wasser mit Bohrmaschine und Quirl oder per Hand knollenfrei anmischen. Die Konsistenz durch entsprechende Wasserzugabe auf einen verarbeitungsfähigen Putzmörtel einstellen.

          30-kg-Gebinde sind mit ca. 7 Liter Wasser anzumischen. quick-mix Kalkputz wird in zwei Arbeitsgängen aufgetragen. Im ersten Arbeitsgang Flachen vollflächig vorspritzen und nach 3 - 4 Stunden Standzeit Deckschicht aufbringen. Die Gesamtputzdicke betragt ca. 10 mm. Filzzeitpunkt ist je nach Untergrund und Umgebungstemperaturen nach ca. 2-5 Stunden. Wird die Deckschicht zu einem späteren Zeitpunkt aufgebracht (z.B. 1-2 Tage), ist der
          Grundputz aufzurauen.


            VERBRAUCH:

            Pro m2 Flache und 1 mm Schichtdicke werden ca. 1,4 kg Trockenmörtel benötigt.


              HINWEIS:

              Dieses Produkt enthält Zement und reagiert mit Feuchtigkeit/Wasser alkalisch. Deshalb Haut und Augen schützen. Bei Berührung grundsätzlich mit Wasser abspülen. Bei Augenkontakt unverzüglich den Arzt aufsuchen. Siehe auch Sackaufdruck.


                WAS KÖNNEN WIR FÜR SIE TUN?
                Ich interessiere mich für den Bereich...
                öffnen