Suche

Universalmörtel X in 1
UNI-X

Vielseitig einsetzbarer Trass-Zementmörtel. Zum Mauern und Verputzen, für einfache Betonarbeiten, zum Ausgleichen von kleineren Unebenheiten etc.

EIGENSCHAFTEN:

  • vielseitig verwendbar
  • mineralisch
  • geringes Ausblührisiko
  • frostsicher nach Erhärtung

ANWENDUNG:

Als Trass-Zementmörtel eignet sich der quick-mix Universalmörtel X in 1 für viele Anwendungen wie zum Mauern, Verputzen, Ausführen von einfachen Betonarbeiten, Ausgleichen von kleineren Ausbrüchen und Unebenheiten im Untergrund, Verfüllen von Schlitzen oder zum Verlegen von nicht verfärbungsempfindlichen Natursteinfensterbänken.


    QUALITÄT:

    • Normalmauermörtel M10 gem. DIN EN 998-2
    • NM III gem. DIN V 18580
    • Normalputzmörtel GP CS IV gem. DIN EN 998-1
    • CT-C20-F4 gem. DIN EN 13813 / DIN 18560
    • Trasszement nach DIN EN 197
    • Gestufte Zuschläge 0-4 mm nach EN 13139

    UNTERGRUND:

    Mauersteine und Untergründe müssen fest, sauber und frostfrei sein. Zu vermauernde Steine und Putzuntergründe sind je nach Saugverhalten vorzunässen. Bei Verbundestrich und Verlegemörtel muss der Untergrund vorgenässt bzw. vorgeschlämmt werden. Prüfung des Untergrundes unter Beachtung der DIN 18350 und DIN 18550.


      VERARBEITUNG:

      Der Universalmörtel X in 1 ist von Hand oder in handelsüblichen Mörtelmischmaschinen (Freifall-, Zwangs- oder Durchlaufmischer) aufzubereiten. Die Einstellung der gewünschten Konsistenz er-
      folgt durch Zugabe von sauberem Wasser (ca. 3 Liter auf 25 kg).
      Das Material kann ausschließlich für die Handverarbeitung verwendet werden. Der frische Mörtel ist vor Austrocknung und ungünstigen Witterungseinflüssen wie Frost, Zugluft, direkter Sonneneinstrahlung sowie vor direkter Schlagregeneinwirkung zu schützen (ggf. Abhängen mit Folie). Arbeiten nicht bei Luft- und Untergrundtemperaturen unter + 5 °C ausführen. Außer sauberem Wasser darf dem Universalmörtel X in 1 kein anderer Stoff zugemischt werden.


        HINWEIS:

        Die technischen Angaben beziehen sich auf ca. 20 °C / 65 % relative Luftfeuchtigkeit. Höhere Temperaturen verkürzen, niedrigere Temperaturen verlängern die zeitlichen Abläufe.

        Dieses Produkt enthält Zement und reagiert mit Feuchtigkeit / Wasser alkalisch. Deshalb Haut und Augen schützen. Bei Berührung grundsätzlich mit Wasser abspülen. Bei Augenkontakt unverzüglich den Arzt aufsuchen. Siehe auch Sackaufdruck.

        Die Aussagen erfolgen aufgrund umfangreicher Prüfungen und Praxiserfahrungen. Sie sind nicht auf jeden Anwendungsfall übertragbar. Daher empfehlen wir gegebenenfalls Anwendungsversuche durchzuführen. Technische Änderungen im Rahmen der Weiterentwicklung vorbehalten. Im übrigen gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.