Suche

Mineralputz-Grundierung
MPG

Anwendung:
Zur Vorbereitung der Haftverbesserung auf unterschiedlich oder stark saugenden Untergründen. Der Weißheitsgrad verhindert ein Durchscheinen des Unterputzes bei Dünnschicht-Edelputzen.

EIGENSCHAFTEN:

quick-mix Mineralputz-Grundierung ist ein gebrauchsfertiges, weiß eingefärbtes Grundiermittel auf Silikatbasis. Sie ist roll-, streich- und spritzfähig und für mineralische Putzgründe zur Aufnahme von mineralischen quick-mix Edelputzen und Silikatputzen geeignet.


    ANWENDUNG:

    Zur Vorbereitung und Haftverbesserung auf unterschiedlich oder stark saugenden Untergründen. Evtl. zweimal grundieren. Der Weißgrad minimiert ein Durchscheinen des Untergrundes bei anschließendem Edelputzauftrag.


      VERARBEITUNG:

      Der Untergrund muss tragfähig, sauber, frei von Verunreinigungen und Trennschichten aller Art (z. B. Farbanstriche, Schalöle, Wachsen) sein. Lose Teile sind zu entfernen. Nicht auf feuchten oder gefrorenen Untergründen verarbeiten. quick-mix Mineralputz-Grundierung kurz
      aufrühren und vollflächig mit Walze oder Bürste aufbringen. Nicht unter +5 °C verarbeiten. Nach ca. 16 Stunden Trockenzeit (wischfeste Abtrocknung) kann der anschließende Putzauftrag erfolgen.

      1l MPG reichen, je nach Saugfähigkeit des Untergrundes für ca. 5 m². Bei extrem stark saugenden Untergründen ist der Vorgang zu wiederholen. Die bearbeiteten Flächen sind vor ungünstigen Witterungseinflüssen (starker Wind, Regen, Frost, etc.) zu schützen. Verarbeitung nicht bei Luft-, Material- und Untergrundtemperaturen unter +5 °C.


        HINWEIS:

        Augen- und Hautkontakt vermeiden. Glas, Keramik, Klinker, Natursteine und Metalle sorgfältig abdecken. Alle Flächen, die nicht gestrichen werden sollen (Fenster, Türen, Keramik etc.) vor Spritzern schützen. Ggf. sofort mit Wasser reinigen. Nach Gebrauch die Arbeitsgeräte ebenfalls sofort mit Wasser reinigen.