Ihr Bereich: Heimwerker
Bereich wechseln
Suche

SICHER+PLAN Ausgleichsmasse schnell
SP-AMS

Anwendung:
SP-AMS Ausgleichsmasse schnell gleicht Höhenunterschiede bis zu 30 mm auf Böden (z.B. Estrich- und Betonuntergründe) planeben aus. Anschließend müssen z.B. keramische Fliesen- und Platten, Teppich und Laminatböden oder PVC Beläge verlegt werden. Beschichtungen aus Epoxidharz- oder Polyurethanbasis dürfen nicht aufgebracht werden. SP-AMS Ausgleichsmasse ist im Innen- und Außenbereich einsetzbar. In Feuchträumen bzw. Nassbereichen ist die SP-AMS Ausgleichsmasse schnell mit abschließender Verbundabdichtung anwendbar. Als Verbundabdichtung bei nicht bodengleichen Duschen oder Bodenabläufen ist die quick-mix Duschabdichtung zu empfehlen. Auch für Fußbodenheizsysteme und elektrische Flächenheizungen einsetzbar.

EIGENSCHAFTEN:

Ausgleichsmasse schnell ist leicht zu verarbeiten, schnell erhärtend, flexibel, hoch fließfähig, selbstnivellierend, extrem spannungsarm und stuhlrollenfest.


    ANWENDUNG:

    Ausgleichsmasse schnell gleicht Höhenunterschiede bis zu 30 mm auf Böden (z. B. Estrich- und Betonuntergründe, etc.) planeben aus. Anschließend müssen z. B. keramische Fliesen und Platten, Teppich und Laminatböden oder PVC-Beläge verlegt werden. Beschichtungen auf Epoxidharz- oder Polyurethanbasis dürfen nicht aufgebracht werden.
    Ausgleichsmasse schnell ist im Innen- und Außenbereich einsetzbar. In Feuchträumen bzw. Nassbereichen ist die Ausgleichsmasse schnell mit abschließender Verbundabdichtung anwendbar. Als Verbundabdichtung bei nicht bodengleichen Duschen oder Bodenabläufen, ist die quick-mix Duschabdichtung zu empfehlen. Auch für Fußbodenheizsysteme und elektrischen Flächenheizungen einsetzbar.


      QUALITÄT:

      Bindemittel gemäß DIN EN 197, quarzitische Zuschläge gemäß DIN EN 13139, chromatarm, sehr emissionsarm EC 1PLUS gem. GEV-EMICODE.


        Technische Information

        Körnung:0 - 1 mm
        Festigkeitsklasse:CT-C25-F5 gem. EN 13813 / DIN 18560
        Biegezugfestigkeit:ca. 5 N/mm2
        Verarbeitungstemperatur:+10 °C bis +25 °C
        (Luft-, Material- und Untergrundtemperatur)
        Verarbeitungszeit:ca. 45 Minuten
        Mischzeit:ca. 1 Minuten
        Wasserbedarf:ca. 1,8 l je 8 kg
        ca. 4,4 l je 20 kg
        Reifezeit:ca. 2 Minuten
        Schichtdicken:2 - 30 mm im Verbund, partiell auslaufend bis 1 mm, bei flächiger Anwendung min. 4 – 5 mm
        Begehbarkeit:nach ca. 3 Stunden (je nach Auftragsstärke, Temperatur und Baustellenbedingungen)
        Verlegereife für Fliesen:nach ca. 4 Stunden (je nach Auftragsstärke, Temperatur und Baustellenbedingungen)
        Belegreife für dampfdichte Beläge:
        Siehe Abschnitt “Belegereife“
        Ergiebigkeit:ca. 5 l je 8 kg
        ca. 12,5 l je 20 kg
        Verbrauch:ca. 1,6 kg / m2 / mm Schichtdicke
        Lagerung:trocken und sachgerecht, in fest verschlossenem Gebinde.
        Lieferform:8-kg-Beutel, 20-kg-Sack