Suche

Dichtschlämme
DS

Anwendung:
Hydraulisch erhärtende, wassersperrende Beschichtung zum Abdichten von Bauwerken und Bau -teilen im Innen- und Außenbereich. Gegen Bodenfeuchtigkeit und drückendes Wasser, bis 1,5 bar.

EIGENSCHAFTEN:

Die mineralische Dichtschlämme ist leicht anzumischen, streich- und spachtelfähig und nach Erhärtung frostsicher. Wasserundurchlässig.


    ANWENDUNG:

    quick-mix Dichtschlämme ist ein hydraulisch erhärtendes wassersperrendes Beschichtungsmittel zum Abdichten von Bauwerken und Bauteilen im Innen- und Außenbereich gegen Bodenfeuchtigkeit und drückendes Wasser bis 1,5 bar.


      QUALITÄT:

      quick-mix Dichtschlämme ist lösemittelfrei. Bindemittel gemäß DIN EN 197. Güteüberwacht. Chromatarm.


        UNTERGRUND:

        quick-mix Dichtschlämme eignet sich für feste verformungsfreie und tragfähige Bauteile, wie z.B. Beton, Zementputz, Estrich oder vollfugiges Mauerwerk. Der Untergrund muss frei von Staub, Schalöl, Wachs und anderen Trennmitteln sein. Anstriche und Beschichtungen
        müssen entfernt werden. Zur Beurteilung und Vorbereitung des Putzgrundes sind die Hinweise der VOB/C DIN 18350 Abs. 3 sowie die Putznorm DIN V 18550 zu beachten.

        Die Untergründe sind gründlich vorzunässen und müssen weitgehend eben und feinporig sein. Kanten brechen und Kehlen fluchtgerecht in einem Halbmesser von mind. 4 cm z. B. mit quick-mix Zementmörtel Z 01 ausrunden.


          VERARBEITUNG:

          Gebinde zu 10 kg mit ca. 2,4 l sauberem Wasser anmischen (25 kg mit ca. 6 l), bis eine Schlämme von pastenartiger, knollenfreier, aber noch streichfähiger Konsistenz entsteht oder die Dichtschlämme eine spachtelfähige Konsistenz errecht. Die Verarbeitung sollte innerhalb von ca. 45 Minuten erfolgen. Bereits angesteiften Mörtel nicht mehr verarbeiten. Die Beschichtung ist in mindestens 2 Arbeitsgängen, volldeckend, im Streich- oder Spachtelverfahren durchzuführen. Erste Lage gleichmäßig ohne Luftblasen 1 - 2 mm dick auftragen. Die 2. Lage nach ca. 2 Stunden und erreichen einer ausreichenden Oberflächenfestigkeit ca. 1 - 2 mm in streichfähiger Konsistenz bzw. 2 - 3 mm in spachtelfähiger Konsistenz auftragen.

          Frische Beschichtung mindestens 24 Stunden feucht halten und ca. 4 Tage das Wasser vom Bauwerk fernhalten sowie vor Sonne, Zugluft und Frost schützen. Verarbeitung nicht bei Luft- und Untergrundtemperaturen unter +5 °C. quick-mix Dichtschlämme muss – wie alle wassersperrenden Abdichtungen – auf der dem Wasser zugewandten Seite aufgetragen werden (Keller von außen, Schwimmbad von innen).


            VERBRAUCH:

            Der Sackinhalt ergibt, verarbeitungsgerecht angemischt, ca. 7 l Nassmörtel (25 kg ca. 17 l).


              Abdichtung
              gegen

              Bodenfeuchtigkeit
              nicht drückendes
              Wasser
              drückendes Wasser bis
              5 m Wassertiefe
              Mindest-
              schichtdicke

              3 mm

              3 mm

              3 - 4 mm
              Auftragsmenge
              pro m2

              ca. 5 kg

              ca. 5 kg

              ca. 5 - 6,7 kg

                Max. Schichtdicke von 5 mm darf nicht überschritten werden.

                HINWEIS:

                Dieses Produkt enthält Zement und reagiert mit Feuchtigkeit/Wasser alkalisch. Deshalb Haut und Augen schützen. Bei Berührung grundsätzlich mit Wasser abspülen. Bei Augenkontakt unverzüglich den Arzt aufsuchen. Siehe auch Sackaufdruck.