Suche

Bitumen-Kaltklebemasse
BT-KKM

Anwendung:
Lösemittelhaltige Bitumenmasse zum Verkleben von Bitumen-Dach- und Dichtungsbahnen auf Beton, Estrich, Holz und alten Bitumendächern.

EIGENSCHAFTEN:

quick-mix Bitumen-Kaltklebemasse ist lösemittelhaltig, gebrauchsfertig, leicht verarbeitbar und weist eine hohe Klebkraft auf. Außerdem ist quick-mix Bitumen-Kaltklebemasse hoch temperaturbeständig und thermoplastisch.


    ANWENDUNG:

    Lösemittelhaltige, bituminöse Kaltklebemasse zum Verkleben von Bitumendachbahnen auf Beton, Estrich, Holz und auf alten Bitumendächern. Für außen.


      QUALITÄT:

      quick-mix Bitumen-Kaltklebemasse ist lösemittelhaltig und hat als Materialbasis Bitumen. Güteüberwacht.


        UNTERGRUND:

        Der Untergrund muss tragfähig, ebenflächig, oberflächentrocken, sauber und frei von Staub oder anderen Trennschichten sein. Löcher und Spalten sind geeignet zu verschließen, z. B. mit quick-mix Bitumen-Spachtelmasse BSM. Es darf während der Bauphase kein Wasser zwischen Untergrund und Klebemasse gelangen. Lose Teile sind zu entfernen. Nicht geeignet für die Anwendung auf expandiertem und extrudiertem Polystyrol.


          VERARBEITUNG:

          Die Fläche ist vorab mit lösemittelhaltigen Bitumen-Voranstrich BT-VST vorzubehandeln. Nach ca. 12 Stunden Durchtrocknungszeit erfolgt der Auftrag der Bitumen-Kaltklebemasse mit Rolle oder Bürste.

          Vor Auftrag der Bitumen-Kaltklebemasse sind alle Dachdurchbrüche zu schließen. Bei Holzdächern 1. Lage Pappe nageln und nur die Überlappungsstöße verkleben. An den Steildächern und Dächern ohne Randeinfassung muss mit geringen Auftragsmengen der Kaltklebemasse gearbeitet werden (Punkt- oder Streifenverklebung), da es an den Tiefpunkten sonst zum Ablaufen bzw. Abtropfen der Klebemasse kommen kann. Vor dem Einrollen der Dachbahnen die Kaltklebemasse ca. 15 bis 30 Minuten ablüften lassen.

          Bitumen-Kaltklebemasse ist vor zu rascher Austrocknung und ungünstigen Witterungseinflüssen (Frost, Regen etc.) zu schützen. Verarbeitung nicht bei Luft- und Untergrundtemperaturen unter +10 °C.


            VERBRAUCH:

            Je nach Saugfähigkeit des Untergrundes wird ca. 1 l/m2 Bitumen-Kaltklebemasse benötigt. Bei nicht saugfähigen Untergründen ist die Auftragsmenge zu reduzieren, da sonst ein Ablaufen der Klebemasse möglich ist.


              HINWEIS:

              Die technischen Angaben beziehen sich auf 20 °C / 60 % relative Luftfeuchtigkeit.

              Dieser Anstrich enthält brennbare Lösemittel. Bei der Verarbeitung für ausreichende Belüftung sorgen. Intensives Einatmen der Dämpfe vermeiden. Nicht in die Kanalisation oder ins Grundwasser gelangen lassen. Gebindeaufdruck beachten.