Suche

Bitumen-Isolieranstrich
BT-IAS

Anwendung:
Lösemittelhaltiger Schutz- und Dichtungsanstrich zur Abdichtung von Beton, Putz und Mauerwerk gegen Bodenfeuchtigkeit und nicht drückendes Wasser. Als Schutzanstrich für Bitumenbahnen, Holz und Eisen.

EIGENSCHAFTEN:

quick-mix Bitumen-Isolieranstrich ist lösemittelhaltig und gebrauchsfertig. Ist gegen übliche, im Erdreich vorkommende, aggressive Stoffe beständig. Außerdem beständig gegen betonschädliches Wasser, verdünnte Säuren und Laugen, Dämpfe und Rauchgase. Roll- und streichfähig.


    ANWENDUNG:

    Lösemittelhaltiger, bituminöser Abdichtungsanstrich zum Schutz von Beton, Putz und Mauerwerk. Als Schutzanstrich für Bitumenbahnen, Eisen und Holz. Für außen.


      QUALITÄT:

      quick-mix Bitumen-Isolieranstrich ist lösemittelhaltig und hat als Materialbasis Bitumen. Güteüberwacht.


        UNTERGRUND:

        Der Untergrund muss tragfähig, oberflächentrocken, sauber und frei von Staub oder anderen Trennschichten (z. B. Farbanstriche, Schalöle) sein. Es darf während der Bauphase kein Wasser zwischen Untergrund und Anstrich gelangen. Lose Teile sind zu entfernen. Putzuntergründe müssen erhärtet sein. Nicht geeignet für die Anwendung auf expandiertem und extrudiertem Polystyrol.


          VERARBEITUNG:

          Bei saugenden Untergründen ist als Erstanstrich lösemittelhaltiger Bitumen-Voranstrich BT-VST zu verwenden. Nach ca. 12 Stunden Durchtrocknungszeit sind i. d. R. 3 Deckanstriche aufzubringen. Bitumen-Isolieranstrich kann gerollt oder gestrichen werden.
          Dabei muss jede Schicht 24 Stunden durchtrocknen.

          Zum Verfüllen der Baugrube nur lehmfreies Füllmaterial verwenden, da durch Nachverdichten und Quellen bindiger Böden die Gefahr von unzulässigen Schubkräften auftreten kann. Geröll und Bauschutt nicht zum Hinterfüllen der Baugrube verwenden. Punktförmige Belastung der Abdichtung vermeiden, wie sie z. B. durch Well- oder Noppenplatten hervorgerufen werden. Nach Durchtrocknung des Isolieranstriches zum Verkleben von Drän- und Schutzplatten Bitumenklebepaste, lösemittelfrei verwenden.

          Bitumen-Isolieranstrich ist vor zu rascher Austrocknung und ungünstigen Witterungseinflüssen (Frost, Regen etc.) zu schützen. Verarbeitung nicht bei Luft- und Untergrund-
          temperaturen unter +5 °C.


            VERBRAUCH:

            Pro Anstrich werden ca. 0,25 l/m2 benötigt.


              HINWEIS:

              Die technischen Angaben beziehen sich auf 20 °C / 60 % relative Luftfeuchtigkeit.

              Dieser Anstrich enthält brennbare Lösemittel. Bei der Verarbeitung für ausreichende Belüftung sorgen. Intensives Einatmen der Dämpfe vermeiden. Nicht in die Kanalisation oder ins Grund-
              wasser gelangen lassen. Gebindeaufdruck beachten.